Februar 27, 2024

Kürbissuppe mit Kokosmilch und Banane

 


Die wichtigste Zutat

Bestseller Nr. 1
Fandler Original steirisches Kürbiskernöl g.g.A., 1er Pack (1 x 500 ml)
  • 100% rein
  • Erstpressung mit Stempelpressen
  • ungefiltert, naturrein
  • ohne Zusatzstoffe, nicht raffiniert

Kürbis hat einen milden, leicht süßlichen Geschmack mit einem Hauch von Nussigkeit. Es bringt eine angenehme Textur und ein herzhaftes Aroma in Gerichte ein. Kürbis passt gut zu herzhaften und süßen Aromen.

Kokosmilch verleiht Gerichten eine cremige Konsistenz und einen reichen, süßlichen Geschmack. Sie hat auch eine subtile Kokosnuss-Note, die eine exotische Komponente hinzufügt. Kokosmilch harmoniert gut mit fruchtigen und würzigen Aromen.

Banane bringt eine natürliche Süße und eine cremige Textur mit sich. Sie hat ein angenehmes Aroma und einen fruchtigen Geschmack. Bananen passen gut zu einer Vielzahl von Zutaten und können süße und herzhafte Gerichte ergänzen.

Wenn Sie Kürbis, Kokosmilch und Banane kombinieren, ergänzen sich die milden, süßen und nussigen Aromen des Kürbisses mit der cremigen Textur und dem süßen Geschmack der Kokosmilch und der Banane. Die Kombination kann eine ausgewogene Mischung aus herzhaften, süßen und exotischen Geschmacksrichtungen erzeugen.

Kürbissuppe mit Kokosmilch und Banane
Rezept drucken
    Portionen
    4 Portionen
    Portionen
    4 Portionen
    Kürbissuppe mit Kokosmilch und Banane
    Rezept drucken
      Portionen
      4 Portionen
      Portionen
      4 Portionen
      Zutaten
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Den Kürbis heiß abwaschen und mit einem großen Küchenmesser halbieren. Kerne und Innenleben mit einem Löffel entfernen. Kürbis in grobe Stücke zerteilen.
      2. Karotten, Ingwer, Bananen und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Bananen zur Seite legen.
      3. Karotten, Kürbis, Ingwer und Zwiebeln in einem großen Topf ca. 5 Minuten in der Butter anschwitzen.
      4. Gemüsebrühe angießen und alles bei mittlerer Hitze für ca. 15 Minuten köcheln Lassen.
      5. Jetzt die Bananen hinzugeben und mit Curry- und Chilipulver würzen.
      6. Alles für ca. 15 weiter köcheln lassen, bis der Kürbis und die Karotten weich sind.
      7. Die Suppe mit einem Handmixer alles pürieren.
      8. Die Kokosmilch dazugeben, alles verrühren und die Suppe noch einmal aufkochen lassen.
      9. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.