Kürbissuppe mit Kokosmilch und Banane

Teile uns mit Deinen Freunden und Bekannten

Leckere Kürbissuppe mit Banane

Banane in der Kürbissuppe sorgt für ein völlig neues Geschmackserlebnis, wenn einem das Standardrezept zu langweilig geworden sein sollte. Die Banane gibt eine fruchtige Süße die gut zum Ingwer und dem Chili passt. Zusammen mit der Kokosmilch entsteht eine leckere Kürbissupe asiatischer Art, die man so noch nicht probiert hat. Auch für Gäste eine ideale Überraschung als Vorspeise oder auch als Hauptgericht. Dazu passen Garnelen als Beilage oder einfach etwas geröstetes Brot. Wie immer geht die Zubereitung schnell und einfach von der Hand. Ein Rezept, dass man sich merken sollte.

Die Zutaten für 4 Personen

Die Zubereitung

  1. Den Kürbis heiß abwaschen und mit einem großen Küchenmesser halbieren. Kerne und Innenleben mit einem Löffel entfernen. Kürbis in grobe Stücke zerteilen.
  2. Karotten, Ingwer, Bananen und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Bananen zunächst zur Seite legen.
  3. Karotten, Kürbis, Ingwer und Zwiebeln in einem großen Topf ca. 5 Minuten in der Butter anschwitzen.
  4. Gemüsebrühe angießen und alles bei mittlerer Hitze für ca. 15 Minuten köcheln Lassen.
  5. Jetzt die Bananen hinzugeben und mit Curry- und Chilipulver würzen.
  6. Alles für ca. 15 weiter köcheln lassen, bis der Kürbis und die Karotten weich sind.
  7. Die Suppe mit einem Stabmixer* fein pürieren.
  8. Die Kokosmilch dazugeben, alles verrühren und die Suppe noch einmal aufkochen lassen.
  9. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

Hier das Rezept zum Skalieren und Drucken

Kürbissuppe mit Kokosmilch und Banane
Rezept drucken
    Portionen
    4 Portionen
    Portionen
    4 Portionen
    Kürbissuppe mit Kokosmilch und Banane
    Rezept drucken
      Portionen
      4 Portionen
      Portionen
      4 Portionen
      Zutaten
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Den Kürbis heiß abwaschen und mit einem großen Küchenmesser halbieren. Kerne und Innenleben mit einem Löffel entfernen. Kürbis in grobe Stücke zerteilen.
      2. Karotten, Ingwer, Bananen und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Bananen zur Seite legen.
      3. Karotten, Kürbis, Ingwer und Zwiebeln in einem großen Topf ca. 5 Minuten in der Butter anschwitzen.
      4. Gemüsebrühe angießen und alles bei mittlerer Hitze für ca. 15 Minuten köcheln Lassen.
      5. Jetzt die Bananen hinzugeben und mit Curry- und Chilipulver würzen.
      6. Alles für ca. 15 weiter köcheln lassen, bis der Kürbis und die Karotten weich sind.
      7. Die Suppe mit einem Handmixer alles pürieren.
      8. Die Kokosmilch dazugeben, alles verrühren und die Suppe noch einmal aufkochen lassen.
      9. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

      Wie immer sind die Angaben eine Orientierung. Je nach Geschmack kann man etwas variieren, um seine persönliche Kombination zu finden.  Das sorgt einerseits für die individuelle perfekte Suppe und macht zudem auch einfach Spaß.

       

      Guten Appetit!

       

      Teile uns mit Deinen Freunden und Bekannten