Beilagen und Einlagen

Teile uns mit Deinen Freunden und Bekannten

Was ist eine Suppe ohne eine schöne Beilage oder Einlage.

Egal, ob es fein oder deftig sein soll, eine Beilage rundet eine schöne Kürbissuppe erst richtig ab. Im Folgenden findest Du ein paar Vorschläge, die schnell zu kochen sind und super schmecken.

Jakobsmuscheln

Wenn es mal etwas feiner sein soll, sind Jakobsmuscheln eine tolle Beilage für etwas kräftigere Suppen. Der besondere leicht nussige Geschmack harmoniert wunderbar mit dem Kürbis. Die Kombination sollte man unbedingt probieren. Eine tolle Zubereitungsvariante findest Du hier.

Getrocknete Kürbiskerne und Kürbisöl

Beides kann fertig gekauft werden und gehört einfach immer auf den Tisch, wenn es eine Kürbissuppe gibt. Ein paar Spritzer Kürbisöl in die Suppe heben den Geschmack. Wenn man das Öl vorsichtig über einen Löffel fließen lässt, bleibt es eher an der Oberfläche der Suppe und sieht so einfach schöner aus. Die Kürbiskerne kurz in einer Pfanne erhitzen. Sie können etwas Farbe annehmen, sollten aber nicht anbrennen.

Zimt Croutons

Super schnell und super lecker. Mit diesen Croutons hat man in Minuten eine tolle, raffinierte Beilage. Zimt harmoniert besonders gut mit dem süßen, nussigen Kürbis. Eine Top Beilage. Das Rezept findest Du hier.

Räucherlachs als Einlage

Ganz ohne Kochen und dennoch lecker. Räucherlachs passt zu vielen Suppen und gibt ohne Aufwand eine edle Note. Einfach je eine Scheibe Lachs zu einer Rose drehen und in die Teller plazieren ehe die Suppe aufgetan wird. Damit wird ein Alltagsgericht schnell zu einem Gourmet-Gang.

Ricotta-Nocken

Ein gehaltvolle Einlage mit dem feurigen Etwas. Nach etwas Übung formt man tolle Nocken, die nicht nur gut schmecken sondern auch so aussehen. Zum Rezept geht’s hier.

Curry-Garnelen

Toll zu fruchtigen Suppen.  Schnell und edel. Einfach ein tolles Rezept.

Hühnchen-Spieße als Beilage

Schnell gemachter Sattmacher. Hühnchen schmeckt den meisten Menschen und ist auch ein guter Weg den Kindern die Kürbissuppe schmackhaft zu machen. Falls nötig. Die Anleitung findest du hier.

Teile uns mit Deinen Freunden und Bekannten